Ovelgönner Zahnarztpraxis in Ovelgönne Logo

Moderne und präzise Technik - 3D-Röntgen

Um vornherein das Risiko für Komplikationen zu minimieren, wird vor verschiedenen Eingriffen in den Kiefer die räumliche Röntgendiagnostik eingesetzt. So erhalten wir 3D-Aufnahmen von der Umgebung des Zahnes und können unser Vorgehen darauf abstellen. Mit der Investition in diese hochwertige Technik vermeiden wir CT-Aufnahmen (Computertomografie) mit rund 40-mal höherer Strahlenbelastung als 3D-Röntgen. Auch das konventionelle 2D-Röntgen reicht nicht aus, rund 20 Prozent aller krankhaften Befunde werden kaum oder nicht zu erkannt. 

3D Zahn Modell
3D Röntgen

Moderne Diagnostik - zu Ihrem Vorteil

Sie haben keine Wartezeit bei sofortiger Anwendung unseres 3D-Röntgens im Vergleich zur Terminierung einer CT-Aufnahme im Röntgeninstitut. Darüber hinaus ist die moderne Technik schonender für Ihre Gesundheit, die Strahlenbelastung fällt deutlich niedriger aus.

3D-Aufnahmen - zu Ihrer Sicherheit

Die räumliche Röntgendiagnostik eröffnet also einen genauen Blick in Ihren Mundraum und den Kiefer, sodass wir bei geplanten Eingriffen, beispielsweise für das Implantieren von künstlichen Zahnwurzeln, die Gegebenheiten genau kennen. Wir sorgen damit für reibungslose Implantationen, für die richtige Methode, Zähne mit kompliziert gewachsenen Wurzeln zu entfernen, und so letztendlich für einen reibungslosen Ablauf und eine schnelle Wundheilung.